Hintergrundbild
AGB     ¦     Disclaimer     ¦     Impressum     ¦     Links     ‹‹Bild›› Home     ‹‹Bild›› Brief     ‹‹Bild›› Ordnerstruktur     

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Nachfolgend können Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachlesen:

  1. Allgemein

Für sämtliche Angebote, Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachfolgend niedergeschriebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

AGB des Kunden werden ausdrücklich nicht anerkannt.

  1. Preise, Zahlung und Lieferung

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten. Preisänderungen und Irrtümer sind auf jeden Fall vorbehalten. Die anteiligen Porto- und Verpackungskosten betragen für Lieferungen in Deutschland bei Lastschrift, Vorkasse und Rechnung 6,90 €, bei Nachnahme 6,90 € + 5,00 € Nachnahmegebühren. Genannte Lieferfristen sind unverbindlich. Sie betragen in der Regel 1 - 8 Wochen. Eine angemessene Verlängerung der Lieferzeit oder den Rücktritt vom Vertrag behalten wir uns vor, falls unvorhersehbare Lieferschwierigkeiten auftreten. Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz wegen Nichterfüllung oder Ersatz eines Vermögensschadens sind, ausgenommen im Fall vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens auf unserer Seite, ausgeschlossen. Es bleibt uns vorbehalten, Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und soweit dies für Sie zumutbar ist. Nachlieferungen sind für Sie versandkostenfrei.

Falls die Ware schon im Lager vorhanden ist, erfolgt die Versendung innerhalb von ca. sieben Tagen nach Zahlungseingang.

Alle Modelle sind Einzelstücke (oder Kleinserien mit max. 100 Stück). Eine Bestellung in anderen Größen und Farben als den angegebenen, ist nur auf Anfrage möglich. Auf Grund von Bildschirmeinstellungen kann es zu Farbabweichungen kommen. Berücksichtigen Sie dies bitte.

  1. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei die Gewährleistungsrechte zunächst auf die Nacherfüllung beschränkt sind. Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Kunde dazu verpflichtet, die zunächst mangelhaft gelieferte Ware innerhalb von 14 Tagen an uns auf unsere Kosten zurück zu senden. Sofern die Nacherfüllung fehlschlägt, können Sie vom Kaufvertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern.

  1. Vertragsabschluß

Unsere Angebote sind freibleibend und stehen unter dem Vorbehalt ihrer Verfügbarkeit. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich soweit dies für den Kunden zumutbar ist.

Sie geben eine verbindliche Bestellung (Angebot im Sinne des § 145 BGB) ab.

  1. Widerrufsbelehrung / Rückgaberecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder wenn Ihnen sie Sache vor Fristablauf überlassen wird durch Rücksendung der Sache widerrufen. Es sei denn, Sie haben in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellung durch Unternehmer).

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Widerruf / Rücksendung hat zu erfolgen an:

Maß- und Änderungsschneiderei
Manuela Lantzsch
Niedermarkt 38
D - 04736 Waldheim

Fax: 034327 / 649946
Mail: info [at] schneiderei-lantzsch [dot] de


Im Fall eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung (Ware) ganz oder teilweise nicht oder nu in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gibt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtige.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Sie haben die Kosten der Rücksendung zutragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,- € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem bisherigen Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andersfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

  1. Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nach § 312 d. Abs. 4 BGB nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Ihren Spezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Sonder- und Maßanfertigungen sind somit von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen.

  1. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

  1. Haftung

Sofern Schadenersatzansprüche uns gegenüber geltend gemacht werden, haften wir für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit, einschließlich des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungshilfen.

In den übrigen Fällen ist unsere Haftung, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, auf die bei Vertragsabschluss typischerweise eintretenden vorhersehbaren Schäden begrenzt. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur, sofern wir eine Pflicht verletzen, deren Einhaltung für sie Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist ("Kardinalpflicht"). Soweit nicht Vorstehend etwas Abweichendes geregelt ist, ist die Haftung ausgeschlossen.

Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. (§§ 1, 14 Produkthaftungsgesetz).

  1. Datenschutz

Wir halten uns an die Regelungen der geltenden Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten, die Sie im Rahmen Ihrer Bestellung eingeben, werden für die Geschäftsabwicklung als auch für die Pflege der Kundenbeziehungen verarbeitet und gespeichert.

Die Weitergabe oder Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich dann, wenn dies zum Zweck der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben soweit auf Aufforderung hin an staatlich berechtigte stellen im Falle eines Missbrauchs.

Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit gegenüber:

Maß- und Änderungsschneiderei
Manuela Lantzsch
Niedermarkt 38
D - 04736 Waldheim

Fax: 034322 / 649946
Mail: info [at] schneiderei-lantzsch [dot] de


in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widersprechen.

Widersprechen Sie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten vor Beendigung einer Vertragsabwicklung, haben wir das Recht vom Vertrag zurückzutreten. Zum Zwecke der Kreditprüfung und Bonitätsüberwachung erfolgt die Weitergabe der Daten ggf. an Wirtschaftsinformationsdienste und/oder die Schufa.

Der Datenschutz für die Nutzung unserer Internetseite www.schneiderei-lantzsch.de richtet sich nach § 4 der Nutzungsbedingungen / Disclaimer für die Homepage "www.schneiderei-lantzsch.de".

  1. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist der Sitz der Firma des Verkäufers - Waldheim / Sachsen. Der Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis sowie über sein Entstehen und seine Wirksamkeit entstehende Rechtsstreitigkeiten wird durch den Sitz der Firma des Verkäufers bestimmt.

  1. Anwendbares Recht

Verträge unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods - CISG) vom 11. April 1980, auch Wiener Kaufrecht genannt, wird ausgeschlossen.

  1. Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

  1. Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung des BGB ersetzt.